IIDT, International Institute for Dance Therapy, Teneriffa

Leitung: Petra Klein

Das "Internationale Institut für Tanztherapie" wurde 1983 in Hamburg von Petra Klein gegründet, damals noch als "Institut für Tanztherapie Hamburg". Seit 1994 befindet sich der Institutssitz auf Teneriffa.

Die 4-jährige Ausbildung ist untergliedert in eine 1,5-jährige Grundstufe. Diese ganzheitliche Persönlichkeitsentfaltung mit ihrer ausdrucks- und gemeinschaftsfördernden Funktion, getragen von den Grundprinzipien der Humanistischen Psychologie, ist tief verwoben mit der Laban Bewegungsanalyse. Die sich anschließende Mittelstufe vermittelt die allgemeine und spezielle Methodik unter Berücksichtigung der Psychodynamik des Menschen im Rahmen der Tiefenpsychologie. Ein wesentlicher Fokus liegt auch auf dem systemischen Ansatz. Außerdem Einbeziehung von Sinnfindungsfragen und größeren Lebenszusammenhängen im Rahmen der Transpersonalen Psychologie. Die Oberstufe begleitet praxisnah und prozessorientiert die Anwendung der Tanztherapie bei den verschiedensten Zielgruppen und Krankheitsbildern. Supervision der Kontroll-Tanztherapien. Auf allen Stufen ist die Vermittlung von Theorie, Methodik und Anwendung stets eingebettet in die persönliche Selbsterfahrung.

Grundlage der Ausbildung des "Internationalen Instituts für Tanztherapie" ist die integrative Verbindung von Humanistischer Psychologie, Tiefenpsychologie und Transpersonaler Psychologie, die eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen und seiner Lebensumstände fördert.

Website: http://www.jardin-mariposa.com/

Aktuelles

08.02.2018 Mitgliederversammlung 2018

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 23. bis 25. Februar 2018 in Freising bei München statt.

 

07.02.2018 EADMT-Konferenz 2018

Die nächste EADMT-Konferenz findet vom 5. bis zum 7. Oktober 2018 in Athen statt.
Themen: Migration/Interkulturelle Aspekte der Tanztherapie, Digitalis...

Weiterlesen

Archiv: 2018
Archiv: 2017