Indikationen

In ambulanten und stationären Settings gibt es eine Fülle von Anwendungsbereichen. Die wichtigsten sind:

Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

  • Verhaltens- und emotionale Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • Psychosen
  • Ängste und soziale Phobien
  • Depressionen
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Somatoforme Störungen
  • Stress/ Burn-Out-Syndrom
  • Essstörungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Abhängigkeit und Suchtverhalten
  • Gerontopsychiatrische Störungen

Somatische Medizin

  • Onkologische Erkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Neurologische Erkrankungen

Heilpädagogik

  • Sprach- und Sinnesbehinderungen
  • Lern- und Körperbehinderungen
  • Geistige Behinderungen

Aktuelles

09.02.2019 Mitgliederversammlung 2018

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 9. bis 10. Februar 2019 in Neudietendorf bei Erfurt statt.
Die MV 2020 ist für den 8. bis 9. Februar in Han...

Weiterlesen

05.10.2018 EADMT-Konferenz 2018

Die nächste EADMT-Konferenz findet vom 5. bis zum 7. Oktober 2018 in Athen statt.
Themen: Migration/Interkulturelle Aspekte der Tanztherapie, Digitalis...

Weiterlesen

Archiv: 2019
Archiv: 2018
Archiv: 2017
Die Website des Berufsverbands der TanztherapeutInnen Deutschlands e.V.. verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
Datenschutzerklärung.