Willkommen

beim Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands e.V. (BTD)

Wir sind die größte berufsständische Vereinigung für Tanztherapie in Deutschland mit über 500 Mitgliedern und sichern die Qualität der Ausbildung und die Etablierung der Tanztherapie im Gesundheitswesen.

Der BTD steht ein für eine offene, wertschätzende Grundhaltung gegenüber allen Menschen unabhängig von deren unterschiedlichen Orientierungen und Lebensformen, Herkunft, Kultur, Religion oder Weltanschauung.

Der BTD ist als Vertretung für Deutschland Mitglied im European Association Dance Movement Therapy EADMT.

Sie finden hier Informationen zur Tanztherapie und TanztherapeutInnen in Ihrer Region. Vom BTD zertifizierte Ausbildungsinstitute finden Sie auf der Seite INSTITUTE.

Mitgliederversammlung 2019

Der BTD lädt ein zur nächsten Mitgliederversammlung vom 8. bis 10. Februar 2019 in Neudietendorf bei Erfurt statt.

Wieder werden verschiedene Workshops angeboten:

Freitag, 08.02.1019 14:00-18:00 Uhr

Workshop A1: gemeinsam kontra einsam mit Maud Butter
Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, in verschiedenen Tanzformen Erfahrungen über ihr Kontakt- und Beziehungsverhalten während der Interaktion mit anderen im Tanz zu sammeln. Das Schrittmaterial ist zum Großteil relativ einfach und kann somit auch von Menschen mit wenig oder keiner Tanzerfahrung getanzt werden. Weiterlesen






Freitag, 08.02.1019 14:00-18:00 Uhr

Workshop A2: Die spirituelle Dimension in der Tanztherapie an Beispielen des Selbstkonzeptes mit Bea Pawliczak
In diesem 4 stündigen Workshop möchte ich Raum für konkrete praktische Erfahrungen und Reflexion zum Thema „Spiritualität in der Tanztherapie“ ermöglichen. Spiritualität bedeutet im weitesten Sinne „Geistigkeit“. Entsprechend der Definition des Psychologen R. Sponsel, verstehe ich unter Spiritualität eine mehr oder minder bewusste Beschäftigung mit Sinn- und Wertefragen des Daseins, der Welt und besonders der eigenen Existenz und seiner Selbst-Verwirklichung im Leben. In unserer tanztherapeutischen Arbeit nutzen wir selbst-verständlich die vielfältigen Aspekte rund um das Selbstkonzept. Dieses umfasst die Wahrnehmung und das Wissen um die eigene Person und deren persönlichen Eigenschaften.Weiterlesen


Freitag, 08.02.1019 15:00-18:00 Uhr

Workshop A3: Das Finden der „inneren Stille“ mit den Methoden der Tanz- und Bewegungstherapie mit Dr. Krisztina Berger
Psychische Erkrankungen sind oft von einer destruktiven Selbstfokussierung begleitet. Es braucht die „innere Stille“, um diese mentalen Schleifen zu stoppen. Die „innere Stille“ ist im Gehirn jedoch nicht realisierbar. Auf der Ebene der neuronalen Verbindungen gibt es immer Aktivitäten. Die neurobiologische Entsprechung der „inneren Stille“ ist die Aktivität des Default Mode Network (DMN, Basis- oder Ruhemodusnetzwerk). Weiterlesen



Samstag, 09.02.1019 9:00-10:30 Uhr

Workshop A3: Krebs – der König aller Krankheiten* in der Tanztherapie mit Elana Mannheim (* Buchtitel von Siddhartha Mukherjee)
Nach der Diagnose Krebs ist nichts mehr, wie es war. Sie stellt das Leben auf den Kopf, bringt existenzielle Auswirkungen mit sich, schürt die immer wiederkehrenden Ängste vor einer Wiedererkrankung, erschüttert das Vertrauen in den eigenen Körper nachhaltig. Für die Betroffenen stellt sich immer wieder die Frage: wie kann ich psychische wie körperliche Belastungen der Erkrankung und der Behandlung überwinden und was kann ich selbst dazu beitragen? Weiterlesen


Laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter: Anmeldeformular






Aktuelles

09.02.2019 Mitgliederversammlung 2019

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 9. bis 10. Februar 2019 in Neudietendorf bei Erfurt statt.
Lesen HIER, welche Workshops w...

Weiterlesen

05.10.2018 EADMT-Konferenz 2018

Die nächste EADMT-Konferenz findet vom 5. bis zum 7. Oktober 2018 in Athen statt.
Themen: Migration/Interkulturelle Aspekte der Tanztherapie, Digitalis...

Weiterlesen

Archiv: 2019
Archiv: 2018
Archiv: 2017

Tanztherapie

Tanztherapie ist künstlerische und körperorientierte Psychotherapie. Sie beruht auf dem Prinzip der Einheit und Wechselwirkung körperlicher, emotionaler, psychischer, kognitiver und sozialer Prozesse.

Die Tanztherapie hat psychotherapeutische Theorie-Praxis-Modelle unterschiedlicher Schulen für die Anwendung von Bewegungs- und Gestaltungsproze...

Weiterlesen

Der Berufsverband der TanztherapeutInnen Deutschlands

Der BTD wurde 1995 gegründet. Als professionelle Vereinigung dient der BTD:

  • der Sicherung von Qualitätsstandards und der ethischen Richtlinien des Berufsstandes,
  • der Wahrung, Vertretung und Förderung der Interessen der dem BTD angehörenden TanztherapeutInnen,
  • der Verankerung der Tanztherapie im G...

    Weiterlesen

TherapeutInnen

Adressen von TherapeutInnen, die vom Berufsverband anerkannt sind

In der nachfolgenden Übersicht finden Sie Informationen und Adressen zu allen TherapeutInnen, die dem Berufsverband angehören und der Veröffentlichung Ihrer Daten zugestimmt haben. Bitte sortieren Sie die TherapeutInnen-Liste mit dem folgenden Auswahlmenü. Sollten Sie hier nicht fündi

  • Weiterlesen
  • Ausbildung

    Eine gute Ausbildung ist wichtig

    Der folgende Fragenkatalog soll Sie in Ihrem Entscheidungsprozess für die Auswahl einer qualifizierten Aus- und Weiterbildung in Tanztherapie unterstützen.

    Download

    Alle vom BTD anerkannten Institute erfüllen diese Kriterien.

    Anerkannte Ausbildungsinstitute Alle BTD-anerkannten Institute bieten: ...

    Weiterlesen

    Die Website des Berufsverbands der TanztherapeutInnen Deutschlands e.V.. verwendet Cookies, um Ihren Besuch hier benutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies und zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer
    Datenschutzerklärung.